Herzlich Willkommen beim Maiclub Mülldorf 1990 e.V.

Maifest 2017

Wir blicken auf ein grandioses Maifest zurück und sind immer noch überwältigt. Der Tanz in den Mai startete bei 20 Grad mit dem Stellen des Dorfmaibaums durch reine Muskelkraft unserer Junggesellen. Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Mülldorf für die Unterstützung bei der Absicherung des Baumes. Danach startete der Tanz in den Mai mit einem bestens aufgelegten DJ Sunfox im rappelvollen Festzelt.


Der 1. Mai begann mit einem Gottesdienst "op Kölsch" im Festzelt. Pater Devis, Pater Ralf sowie unser Junggeselle Sebastian Körling zelebrierten eine wundervolle Messe, die - auch aufgrund der Unterstützung durch den Chor "Nova Cantica" - mit Sicherheit lange im Gedächtnis bleibt. Leider meinte es das Wetter an diesem Tag nicht besonders gut mit uns. Es regnete zeitweise sehr stark. Nach dem Frühschoppen beim Maikönig startete der Festzug durch Mülldorf - es regnete immer noch. Die Unterwegsstopps bei Familie Blöse sowie dem Alt Mülldorf gerieten zur Wasserschlacht. Doch auf die Mülldorfer und die Freunde des Maiclubs ist Verlass - das Festzelt war zur Krönung des Maikönigspaares bis auf den letzten Platz besetzt. Nach der Krönung des Maikönigspaares auf traditionelle Art und Weise standen noch zwei Ehrungen als Überraschung auf dem Programmzettel. Unsere alt-internationalen Zeremonienmeister und Vorstandsmitglieder Michael Peifer und Dirk Wintrich wurden zu Ehrenjunggesellen ernannt - Dirk konnte leider nicht anwesend sein.


Der Maiball stand ganz im Zeichen des Empfangs der zahlreichen Brudervereine - Danke für die zahlreichen Besuche an


- Junggesellenverein / Männerei Pleeser Murre e.V.
- JGV Alt-Wolsdorf
- JGV Spicher Jungen 07 e.V.
- JGV Eintracht Kriegsdorf
- JGV Brückberg
- JGV „Frohsinn“ Dambroich 1873 e.V.
- JGV Stoßdorf seit 1814
- Junggesellenverein "Echte Fründe" Niederkassel e.V.
- Brauchtumsverein Rauschendorf e.V.
- JGV "Geloog Grön Eck" Oberlar
- JGV "Edelweiß" Süchterscheid 1919 e.V. & Ladies
- JGV Rheindorf
- JGV "Gemütlichkeit" Geislar gegr. 1881
- JGV & Männerreih Vilich-Müldorf
- Jgv Frohsinn Müllekoven

 

Ihr habt uns einen ganz besonderen 1. Mai bereitet!!!

 

Zum Schluss wollen wir DANKE sagen: Allen Helferinnen und Helfern aus den Vereinsreihen, den anwesenden Dorfvereinen, den Ehrengästen aus der Politik, vielen Unterstützern - sei es als Bannerwerbung oder still und leise im Hintergrund - der verständnisvollen Nachbarschaft, der Pfarrgemeinde St. Mariä Heimsuchung als Hausherrin, der Polizeistation Sankt Augustin, der Stadtverwaltung für die gute Zusammenarbeit, der Feuerwehr Mülldorf für die Mithilfe in vielfältiger Weise, den Jungs von der Tanzgruppe der Siegburger Funken "Blau-Weiss" von 1859 e.V für die spontane Unterstützung in der Mainacht sowie natürlich allen Gästen an beiden Tagen. Ohne das Alles wäre ein solches Fest nicht möglich.

 

DANKE - in der Hoffnung niemanden vergessen zu haben...
Euer Maiclub Mülldorf

Mailehenversteigerung 2017

 

Es ist 2000 Uhr. Draußen wird es langsam dunkel. In der Gaststätte „Alt Mülldorf“ sitzen über 30 erwartungsvolle Junggesellen des Maiclub Mülldorf 1990 e.V. an langen Tischen. Das Licht geht aus, es wird ruhig, die ersten Klänge von Vangelis erklingen. Durch die Tür schreitet der ganz in eine schwarze Kutte gekleidete Zeremonienmeister. Mit erhobenem Hammer schaut er in die Gesichter der Junggesellen. Langsam erhebt sich seine Stimme „Einst in jener Zeit, als die Flöhe noch die Pfeife rauchten und die Spatzen noch Gamaschen trugen…….“ und die Versteigerung beginnt. Der Hammer saust zum ersten Mal auf das Fass hernieder, der erste Zuschlag wird gegeben. So geht es über Stunden – immer weitere Frauen werden aufgerufen, Gebote abgegeben, Aufgaben ersteigert, Hämmer gewechselt, Zuschläge erteilt. Zwischendurch zieht die gesamte Schar in mehreren Polonaisen durch den voll besetzten Gastraum, in dem viele Bewohner von Mülldorf darauf warten endlich zu wissen, wer das neue Königspaar ist. Endlich nach rund 40 Mädchen aus dem Dorf, der letzte Aufruf, die letzten Gebote, der letzte Zuschlag – der Zeremonienmeister lässt den Hammer fallen – es gibt ein neues Königspaar.

 

 

 

Die 27jährige Kinderpflegerin Ramona Heinemann wurde von dem 27jährigen Elektroniker Michael Schwindt für 11.500 Mülldorfer Maimark (575 €) zur Königin gemacht. An Ihrer Seite stehen als Adjutanten - die beiden Maigrafenpaare - die 24jährige Köchin Kim Heinemann, die der 28jährige Mechatroniker Peter Keller für 7.500 Mülldorfer Maimark (375 €) ersteigert hat und die 24jährige Heilerziehungspflegerin Lorena Schwindt mit dem 31jährigen Verwaltungs- und Betriebswirten Daniel Klein, dem diese Ehre 7.500 Mülldorfer Maimark (375 €) wert war. Verantwortlich für die nicht ersteigerten Damen des Dorfes ist der Rötzjesvadder Sebastian Körling. Im Anschluss an die Versteigerung wurde noch bis zum Sonnenaufgang im Partykeller des neuen Maikönigs gefeiert.

 

 

Wir freuen uns mit dem diesjährigen Hofstaat auf tolle Maifeierlichkeiten sowie eine schöne Maisaison!

Ein Verein stellt sich vor:

 

Wer der Maiclub Mülldorf ist, was er macht und wofür er steht - darüber gibt unsere Homepage Auskunft.

 

Da aber nichts aufregender ist als das Leben selber, möchten wir an dieser Stelle auf eine unserer vielen Veranstaltungen verweisen. Hier ist der Maiclub Mülldorf wirklich erlebbar.

 

Mit viel Spaß an der Freude ist der Maiclub Mülldorf für ein ganzes Dorf ständig im Einsatz.

 

Viel Vergnügen beim Durchblättern!

 

Euer Maiclub Mülldorf 1990 e.V.

 

Der Dorfmaibaum
Der Dorfmaibaum